Menu
 
Tablet view
Mobile view

Die Experten für Führungskommunikation

Zeitgemäße und wirksame Führungskommunikation - Worauf es ankommt!

Durch Kommunikation wird eine Führungskraft wirksam. Mit interner und externer Kommunikation handelt eine Führungskraft und verbringt einen Großteil ihrer Arbeitszeit. Durch misslungene Kommunikation werden Mitarbeiter und Geschäftspartner demotiviert, überflüssige Konflikte verursacht und die Produktivität erheblich geschwächt. Authentische und wirksame Führungskommunikation ist aber erlernbar - jeder kann sich entscheidend und nachhaltig verbessern. Führung ist das Ergebnis von Kommunikation.

 

asmus Reihe

Keynotes & Präsentationen

Immer mehr Vorstände, Geschäftsführer und Unternehmer erkennen, wie entscheidend strategisch inszenierte Keynotes und Product Launches sein können.

Die eigene Stellung wird gestärkt, Mitarbeiter motiviert, ...

... Kunden und Geschäftspartner überzeugt und mitunter ein neuer Markt geschaffen. Dramaturgie und Inszenierung machen die strategische Kommunikation stark und die Probe gibt Sicherheit.

Als Regisseur hat Frank Asmus alle Aspekte im Blick, die bei einer Keynote entscheidend sind. Viele Tipps sind sofort umsetzbar und führen zu deutlich mehr Erfolg beim Präsentieren. Auch Steve Jobs hat sich unterstützen lassen. Herausragend inszenierte Pitches und Product Launches sind ein entscheidender Wettbewerbsvorteil und überzeugende Keynotes machen Conferences zum Erfolg.

Inszeniertes Understatement für einen starken Auftritt

Billing Reihe

Rhetorik & Präsentationen

Die Herausforderung: Mitarbeiter motivieren | Geschäftspartner überzeugen | Kunden begeistern.

Wie die Botschaften bei Ihrer Zielgruppe ankommen

Aufgrund seiner jahrelangen Tätigkeit als TV-Reporter ist Tilman Billing darauf spezialisiert, Führungspersönlichkeiten mit hoher Fachkompetenz in kürzester Zeit zu trainieren, wie Sie entscheidende Botschaften bei relevanten Zielgruppen verankern können.

Körpersprache entscheidet über Ihre Glaubwürdigkeit

Bereits als ZDF-Regisseur lag der Fokus von Tilman Billing darauf, die nonverbale Ausstrahlung Prominenter zu stärken. Heute trainiert er Manager für Auftritte bei Jauch, Illner, Will und Maischberger.

Ob auf einer Hauptversammlung, einer Podiumsdiskussion, der wichtigsten Branchen-Messe, einer Videokonferenz mit Investoren oder der Betriebsversammlung zum aktuellen Change-Programm. Begeistern Sie mit motivierenden Reden und erstklassigen Präsentationen.

Wie Sie positive Emotionen wecken

Der ARD & ZDF Journalist unter den Top-Trainern wird Sie noch erfolgreicher machen.  Er unterstützt Sie darin, auch bei besonders herausfordernden Themen Ihre Zuhörer zu motivieren, vielleicht sogar zu begeistern, in jedem Fall aber nachhaltig zu überzeugen.

Führung & Kommunikation

Überzeugende Reden und exzellente Präsentationen sind ein entscheidendes Management-Werkzeug. 

Sie schaffen die notwendige Unterstützung und die eigene Stellung ...

... wird grundlegend gestärkt. Frank Asmus ist Top Executive Coach und Kommunikationsberater mit breitem Background und ausgezeichneter Expertise für Vorstände, Politiker, Geschäftsführer und Unternehmer. Diskretion ist selbstverständlich. Geheimhaltung auf Wunsch möglich.

Frank Asmus ist als Kommunikationsexperte darauf spezialisiert, Führungspersönlichkeiten schnell und flexibel bei neuen Herausforderungen wirksam zu unterstützen; z. B. bei der Übernahme eines Unternehmens als Vorstand, Geschäftsführer oder Unternehmer.

Die ersten Reden als Vorstandsvorsitzender sind gewichtig, die Präsentation der neuen Strategie sollte überzeugen und das kommunikative Verhalten in Krisen ist entscheidend.

Überzeugende Reden und exzellente Präsentationen

Medientraining

Vertrauen Sie dem Medientrainer und PR-Strategieberater mit der großen Print-, Radio, Online- und TV-Erfahrung.

Damit Sie Zuschauer, Hörer und Leser für sich gewinnen.

Nutzen Sie die Chance einen Medien-Profi zu buchen, der bereits für diverse regionale und überregionale Medien wie die Tagesschau, das ZDF-Morgenmagazin und die F.A.Z. gearbeitet hat.

Nutzen Sie seine Kompetenz als investigativer Reporter für TV-Magazine wie Panorama oder Frontal 21.

Buchen Sie den Medientrainer, der Manager und Unternehmer erfolgreich für Auftritte bei Jauch, Illner und „Hart aber fair“ vorbereitet.

Durch die rasante digitale Dynamik werden Führungspersönlichkeiten immer häufiger, gewollt oder auch ungewollt im Internet, v.a. auf Youtube auftauchen. Der Erfolg von Top-Führungskräften wird in Zukunft immer stärker auch davon abhängen, wie positiv oder negativ Kollegen und Geschäftspartner Ihren Auftritt in Videos von Business-Veranstaltungen beurteilen.

Steigern Sie Ihre Souveränität und Überzeugungskraft.
Nehmen Sie Einfluss auf das öffentliche Meinungsbild.
Gewinnen Sie die Sympathien Ihrer Leser, Hörer und Zuschauer.

Inhalte Medientraining

  • Bestimmen Sie die Headlines in den Medien
  • Entscheiden Sie selbst, welche Themen Sie ansprechen
  • Was Sie tun können, damit sich der TV-Zuschauer angesprochen fühlt
  • Beeinflussen Sie welche Medien und Zielgruppen Sie erreichen
  • Optimieren Sie Ihre Argumentationsstrategien
  • Kontern wie ein Profi: Wie Sie kritischen Fragen Paroli bieten
  • Körpersprache gezielt einsetzen
  • Erhöhen Sie Ihre Authentizität und Glaubwürdigkeit
  • Wie Sie flexibel, blitzschnell und treffsicher reagieren können
  • Gewinnen Sie Journalisten als Partner und Ihr Unternehmen und Sie selbst profitieren davon.

Buchen Sie Tilman Billing -
der deutsche Medientrainer mit der größten Print-, Online-, Hörfunk- und TV-Erfahrung.

Nonverbale Kommunikation

Der Körper spricht immer – Die Macht der nonverbalen Kommunikation

Frank Asmus war vier Jahre Schüler von Samy Molcho, laut ...

... Fokus der „Guru für Körpersprache“. Paul Ekman vertiefte seine Erkenntnisse im Bereich der Mimik-Analyse. Wer die Körpersprache bewusster wahrnimmt und selbst authentisch einsetzt, kann Menschen besser einschätzen und kommuniziert erfolgreicher. Die Grundlage des humorvollen und mitreißenden Vortrags sind wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse. Frank Asmus ist Mitglied und Dozent der German Speakers Association.

Substanz und Motivation für Meetings, Tagungen und Kongresse

Krisenkommunikation

Falsche Krisenkommunikation kann Ihrem Unternehmen massiv schaden. Kein Unternehmen ist vor Negativ-PR sicher.

Präventiv trainieren – aus der Defensive kommen –

... die Kommunikation nach innen und außen positiv beeinflussen.

Wer kann garantieren, dass nicht ein Vertriebsmitarbeiter mit dem Firmenwagen ein kleines Kind schwer verletzt? Jeder Zulieferer in Asien den Arbeitsschutz ernst nimmt? Aus keinem Werk jemals giftige Stoffe austreten und Betriebsschließungen oder Jobabbau für immer ausgeschlossen sind? Dazu kommen rufschädigende Kundenproteste und drohende Shitstorms. 

Eine falsche Krisenkommunikation kann Ihrem Unternehmen erheblich schaden.
Die kritische Berichterstattung nimmt zu. Viele PR-Abteilungen sind dafür nicht ausreichend gewappnet.

Es gibt zahlreiche Berater Krisen-PR. Billing ist der einzige, der bereits gegen Konzerne wie die Deutsche Bank AG, die Citigroup und die Deutsche Bahn AG angetreten ist. Als kritisch-investigativer Journalist für TV-Magazine von ARD & ZDF wie Frontal 21 und Panorama. Wie kein zweiter weiß er daher, wie kritische Reporter agieren. Basierend auf dem gewonnenen Insider-Wissen hat er erfolgreiche Gegenstrategien entwickelt. 

Profitieren Sie von einem Workshop oder einem Einzel-Coaching zur Krisenkommunikation mit Tilman Billing.

Vertrauen Sie Tilman Billing.
Als Kommunikationsexperte weiß er genau, wie man innerhalb des Unternehmens erfolgreich Krisen kommuniziert.
Und als erfahrener Journalist für ARD & ZDF kennt er wirksame Strategien wie man das öffentliche Meinungsbild erfolgreich beeinflussen kann.

Team

Auswahl

Asmus Rebecca
Rebecca Asmus

Schauspielerin, u.a. in New York bei Robert Wilson | Mediatorin

Schwerpunkte

  • Präsentation für Frauen
  • Mediation und Konfliktmanagement

Bechter
Dr. Helmut Bechter

Volkswirt | 11 Jahre Bankmanagement und Führungskräfte-Weiterbildung | 26 Jahre Berater

Schwerpunkte

  • Strategie- und Organisationsentwicklung
  • Change Management, Projektmanagement bei komplexen Veränderungsprozessen

Hake Thomas
Dr. Thomas Hake

Coach, Trainer, Berater

Schwerpunkte

  • Personalführung (Rollenklarheit, Führungsinstrumente)
  • Organisationsentwicklung

Neuschwanger
Prof. Dr. Jürgen Neuschwander

Dekan der Fakultät Informatik der Hochschule Konstanz | 12 Jahre Führungserfahrung bei EADS, Nortel Networks und Dornier

Schwerpunkte

  • IT-Sicherheit (Consulting & Workshops)
  • Systemisches Coaching bei Problemlösungsprozessen

Schunke Philip
Philip K. Schunke

MSc in Health Economics, LSE | langjährige Erfahrung als Geschäftsstellenleiter und Managementberater

Schwerpunkte

  • Unternehmensstrategien
  • Politische Netzwerke & Internationale Beziehungen

Witt Wiebke
Wiebke Witt

Dipl.-Psychologin | langjährige Erfahrung als Business Coach im Ausland | Wirtschaftsmediatorin

Schwerpunkte

  • Führungskräfte- und Teamentwicklung, speziell Frauen in Führung
  • Interkulturelle Kompetenz

Partner

Auswahl

GSA
Haufe
Semigator
Steinbeis
TU-Berlin
Akademie
brainguide
Konstanz
Management_Circle
wifor
managerseminare
Uni_Potsdam
LoeschHundLiepold
HPI
FAKD

Referenzen

Auswahl · Führungspersönlichkeiten

A. Schulman AG
Adesso AG
Airbus S.A.S.
Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH
Allianz SE
Apple Inc.
Arbeitgeberverband Pflege e.V.
Arvato AG
Audi AG
Axa Corporate Solutions Germany
Axa Konzern AG
B. Braun Melsungen AG
Bantleon Bank AG
BASF SE
Bayer AG
Bayer Health Care AG
BayWa AG
Bertelsmann SE & Co. KGaA
BMW Group
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Booz & Company GmbH
E.ON Avacon AG
Edwards Lifesciences
EMG Automation GmbH
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Ergo Versicherungsgruppe AG
Ernst & Young GmbH
Evonik Industries AG
Faber-Castell AG
Führungsakademie für Kirche und Diakonie
Flughafen Paderborn-Lippstadt GmbH
Fresenius SE & Co. KGaA
Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.
Glas Trösch Euroholding
Hasso-Plattner-Institut GmbH (HPI)
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Henkel AG
Heraeus Holding GmbH
Hochschule Konstanz
Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
NORD/LB Norddeutsche Landesbank
Novartis AG
Peek & Cloppenburg KG
Pfizer Deutschland GmbH
Pixelpark AG
PricewaterhouseCoopers AG
RAG AG
Rambøll Management Consulting Group
Reinland-Pfalz-Bank
REWE Group
Robert Bosch GmbH
Roche Deutschland GmbH
Roche Diagnostics International AG
Roche PVT GmbH
RSU Rating Service Unit GmbH & Co. KG
Ruhr-Universität Bochum
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
SAP AG
SBB AG
Semigator AG
Shopware AG
Siemens AG

Weitere Referenzen

brainguide AG
Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft
Bundesverband Deutscher Stahlhandel AG
Bundesverband Digitale Wirtschaft
bpa
Capgemini Deutschland GmbH
Capgemini S.A.
Celanese GmbH
Commerzbank AG
Condé Nast Verlag
Continental AG
ContiTech AG
D.A.S. Versicherungen
DekaBank
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG
Deutsche Avia Mineralöl AG
Deutsche Telekom AG
Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe
Diakonie Württemberg
Diakonie Deutschland
Dow Jones & Company
Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Duravit AG
Dussmann Gruppe
E.ON AG
ICC Deutschland e.V.
Inlingua Deutschland
Johnson & Johnson GmbH
Ketchum Pleon GmbH
Klinikum Region Hannover GmbH
Kommunen in Baden-Württemberg
Kühne + Nagel AG
Kursana Residenzen GmbH
L'ORÉAL Deutschland GmbH
La Roche-Posay Deutschland
Lamilux Heinrich Strunz
Holding GmbH & Co. KG
Landesbank Baden-Württemberg
Landkreis Biberach
Landratsamt Biberach
LBS Baden-Württemberg
Liganova GmbH
LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH
Lutherstadt  Wittenberg
Management Circle AG
Mann+Hummel GmbH
Medienfabrik Gütersloh GmbH
Merck KGaA
Messe Stuttgart GmbH
MID GmbH
Mitglieder des Deutschen Bundestags
Mitsubishi Electric Europe B.V.
MSIG Insurance Europe AG
SMS Siemag AG
Software AG
Solutio AG
Sparkassen & Volksbanken
Sparkassenakademie NRW
Spirax Sarco GmbH
Stadt Villingen-Schwenningen
STEAG GmbH
Strategy& GmbH
Subito AG
Südwestbank AG
SV SparkassenVersicherung Holding AG
Swarovski KG
Technische Universität Berlin
Telekom AG
TÜV Rheinland Industrie Service GmbH
Universität Hildesheim
Universität Potsdam
USM U. Schärer Söhne AG
Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Vodafone Group
Vogel Business Media GmbH & Co. KG
Volksbank Überlingen-Markdorf
Volkswagen AG
WifOR-Institut
Winterhalter Gastronom GmbH
WWK Allgemeine Versicherung AG
ZfP Südwürttemberg - Akademie Südwest

Über uns

Mehr zu den Experten für Führungskommunikation

asmus Reihe

Frank Asmus

Frank Asmus ist Coach für strategische Kommunikation von weltweit angesehenen Brands wie Apple, von DAX-Unternehmen und vielen Hidden Champions in Deutschland.

Er arbeitet branchenübergreifend mit den Schwerpunkten ...

... Automobilindustrie, Banken und Versicherungen, Pharmaindustrie, Telekommunikation, Computer und Software.

Frank Asmus studierte Regie am berühmten Max-Reinhardt-Seminar, der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien (Dipl. Regisseur, Mag. Art). Er war vier Jahre Schüler von Samy Molcho, laut Focus dem „Guru für Körpersprache“. Mit 26 Jahren inszenierte der junge Regisseur bereits „Hamlet“ von William Shakespare.

Er spielte bei den Salzburger Festspielen und bildete zehn Jahre lang Schauspieler in Berlin aus. Die gewonnenen Erkenntnisse und seine jahrelange Führungserfahrung als Regisseur an Theatern im In- und Ausland sind das Fundament seiner heutigen Tätigkeit als Führungskräfte-Trainer und Top Executive Coach.

Frank Asmus lehrt seit 20 Jahren an Hochschulen und Universitäten, zurzeit an der Steinbeis Hochschule im Rahmen des Studiengangs “Professional Speaking” und an der Technischen Universität Berlin. Zahlreiche renommierte Einrichtungen sind seine Partner.

Frank Asmus ist Experte für Führungskommunikation. Der 49-jährige hat umfassende Kompetenzen in den Bereichen Führung, Kommunikationspsychologie und strategische Kommunikation. Er ist der Top Executive Coach für Keynotes. Seine Kunden sind männliche, wie weibliche Führungspersönlichkeiten in hohen Positionen.

Billing Reihe

Tilman Billing

Tilman Billing – der ARD & ZDF Journalist unter den Top-Trainern und Beratern ist Spezialist für den erfolgreichen Auftritt von Unternehmen und Führungspersönlichkeiten in Medien und Öffentlichkeit.

Für die ARD hat er Merkel interviewt. Heute coacht er Manager ...

... für Auftritte bei Jauch, Illner & Co.
Als investigativer Journalist duellierte er sich mit Konzernen. Heute managt er für sie Krisen-PR.
Geschrieben hat er für die F.A.Z. Heute platziert er für Kunden Positiv-Botschaften in den Medien.
Für das ZDF hat er Vorstände analysiert. Heute coacht er sie für motivierende Reden und erstklassige Präsentationen.

Der Politologe, Germanist und Kommunikationswissenschaftler coacht Vorstände, Geschäftsführer und Unternehmer für Reden, Statements und Präsentationen vor Mitarbeitern oder Geschäftspartnern und auf Hauptversammlungen und im Fernsehen.

Als Spezialist für Krisenkommunikation nach innen wie außen und PR-Strategie mit dem Fokus auf glaubwürdigen Positiv-Botschaften gehören Konzerne, Verbände und erfolgreiche mittelständische Unternehmen zu seinen Kunden.

Der bei der ARD ausgebildete Moderator, Hörfunk- Online- und Fernsehredakteur war u.a. Autor für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.), Frankfurter Rundschau, Berliner Zeitung und den Tagesspiegel. Investigativer Journalist war er für Top-Magazine von ARD & ZDF wie Frontal 21, Fakt, Plusminus, WISO, Report Mainz und Panorama. Hier hat er sich mit Konzernen wie der Deutschen Bank AG, der Deutschen Bahn AG und der Citigroup duelliert. Für Newssendungen wie Tagesschau und ZDF-Morgenmagazin interviewte er zahlreiche Manager und Spitzen-Politiker: Angela Merkel, Horst Seehofer, Dieter Hundt u.v.a.

In Inhouse-Seminaren schult der ZDF-Regisseur Führungskräfte unterschiedlicher Hierarchieebenen sowie Vertriebs-, PR- und Marketingteams in den Bereichen Rhetorik, Körpersprache sowie Selbst-, Produkt- und Unternehmenspräsentation. Top-Manager, Verbandschefs und Unternehmer coacht er für Auftritte bei Günther Jauch, Maybrit Illner, Anne Will und „Hart aber fair“.

Tilman Billing lehrt am Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam, an der Hochschule Konstanz (HTWG), der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH, der Führungsakademie für Kirche und Diakonie (FAKD) und bei Management Circle. Zudem ist er Partner des WifOR-Instituts für Wirtschaftsforschung (TU Darmstadt – TU Berlin).

Vorträge

Auswahl

Führungskommunikation - Das Update für Ihren Führungsalltag

Frank Asmus hat als Regisseur 25 Jahre Führungserfahrung.

Als Kommunikationsexperte beschäftigt er sich mit moderner ...

... wirksamer Führung. Welches Verhalten fördert Engagement, Innovation und Change-Bereitschaft? Frank Asmus ist Mitglieder der German Speakers Association (GSA) und Dozent für „Professional Speaking“ an der Steinbeis Hochschule Berlin.

Die Show der Mächtigen

wie Merkel, Obama und Putin ihr Image beeinflussen und was Führungskräfte davon lernen können.

Prominente wie Clinton und Obama besitzen die Gabe, ...

... Millionen von Menschen zu begeistern. Führungspersönlichkeiten wie Angela Merkel mussten dagegen hart an sich arbeiten, bis es ihnen gelang, die Sympathie und das Vertrauen vieler Menschen zu gewinnen.

Tilman Billing hat nicht nur die Kanzlerin interviewt, er hat als Journalist Merkel, Gauck, Clinton und Obama genau analysiert und dabei wertvolle Erkenntnisse gewonnen. Sie erfahren wie es Merkel und Gauck gelungen ist zu den beliebtesten Politikern Deutschlands zu werden, warum Wulff noch immer im Amt sein könnte, weshalb Obama die besten Performerqualitäten nichts mehr nützen und wie Putin seine Kenntnisse als KGB-Agent bei öffentlichen Auftritten erfolgreich ausspielt.

Als langjähriger Journalist für die Top-Magazine von ARD & ZDF kennt Tilman Billing die Stärken und Schwächen der Mächtigen genau. Von diesem kurzweiligen, informativen und spannenden Vortrag kann jeder profitieren, der die Aufgabe hat, andere Menschen zu überzeugen.

Präsentieren wie Steve Jobs

Geheimnisse erfolgreicher Präsentationen.

Ein Forschungsauftrag an der Technischen Universität Berlin führte ...

... zu diesem motivierenden Vortrag mit großem Nutzen für alle Führungskräfte, Marketing- und Vertriebsspezialisten. Als Regisseur hat Frank Asmus alle Aspekte im Blick, die bei einer Präsentation entscheidend sind. Die Tipps sind sofort umsetzbar und führen zu deutlich mehr Erfolg beim Präsentieren. Auch Steve Jobs hat sich unterstützen lassen. Frank Asmus ist Trainer bei Apple.

Die You-Tube-Revolution und die Folgen für Führungskräfte in Deutschland

Noch vor wenigen Jahren gab es nur wenige Manager, die auf Videos im Internet präsent waren.

Heute kann sich kaum eine Führungskraft mehr sicher sein, ...

... nicht auf einem Business-Event, einem Kongress oder einer Messe gefilmt zu werden. Oft sogar ungewollt. Das hat weitreichende Konsequenzen. Mit einer falschen Geste, Schweiß auf der Stirn oder einem verunsichertem Gesichtsausdruck kann das eigene Image nachhaltig beschädigt werden.

You-Tube ist das neue Leitmedium der jungen Generation. 10 % des weltweiten Datenverkehrs findet auf Youtube statt. Jede Minute werden 100 Stunden Videomaterial hochgeladen. Jeden Monat kommen über eine Milliarde Nutzer auf YouTube. Shitstorms nehmen hier oft ihren Anfang. Das mussten bereits Konzerne wie z.B. Nestlé schmerzhaft erfahren.

Tilman Billing ist als langjähriger Reporter und Regisseur für ARD & ZDF sowie als Medientrainer für die wichtigsten Talkshows im deutschen  Fernsehen Spezialist für Live-Auftritte auf Firmenveranstaltungen und für bewegte Bilder in TV und auf Video. Der Vortrag ist reich an unterhaltsamen Storys, beeindruckenden Beispielen und wertvollen Tipps. Wie Sie die Herausforderung der You-Tube-Revolution als Führungskraft und Unternehmen erfolgreich annehmen können, erfahren Sie in diesem Vortrag. 

Der Körper spricht immer

Die Macht der nonverbalen Kommunikation.

Frank Asmus war vier Jahre Schüler von Samy Molcho, laut Fokus ...

... der „Guru für Körpersprache“. Paul Ekman vertiefte seine Erkenntnisse im Bereich der Mimik-Analyse. Wer die Körpersprache bewusster wahrnimmt und selbst authentisch einsetzt, kann Menschen besser einschätzen und kommuniziert erfolgreicher. Die Grundlage des humorvollen und mitreißenden Vortrags sind wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse.

In der Krise haben Sie nur einen Schuss frei.

Bei falscher Krisen-PR drohen Imageschaden und Gewinneinbruch – wenn Sie richtig kommunizieren stehen Sie erfolgreicher da als je zuvor!

Sieben Jahre lang duellierte sich Tilman Billing als ...

... investigativer Journalist für ARD & ZDF mit Großkonzernen wie der Deutschen Bank AG, der Deutschen Bahn AG und der Citigroup. Hautnah erlebte er, wie in den Headquartern mit Negativ-PR umgegangen wird. Seit einem Jahrzehnt berät er nun Spitzenverbände, Dax-Konzerne und Mittelständler, wie sie in der Krise einen Image-Schaden verhindern und in guten wie schlechten Zeiten ihr Ansehen mit PR-Kampagnen positiv beeinflussen können.

Nicht nur der ADAC, Amazon und die Bahn stehen am Pranger. Auch immer mehr regionale Journalisten wollen „Skandale“ aufdecken. Mangels Erfahrung reagieren viele Vorstände, Geschäftsführer und Pressesprecher auf kritische Berichterstattung unprofessionell. Die Presse ist oft schneller und treibt die Unternehmen vor sich her. Daher geht darum, aus der Defensive zu kommen und die Berichterstattung positiv zu beeinflussen.

Durch sein Insider-Wissen als Reporter für Frontal 21 und Panorama kennt Billing die wirksamsten Strategien gegen Negativ-PR in klassischen wie in digitalen Medien. Das Publikum erhält einen einmaligen Einblick in die Welt des Undercover-Journalismus, erfährt Spannendes über Unternehmen, die um ihr Image kämpfen und hört Erfolgsstorys gelungener Krisenkommunikation und großer Marketinggenies.

Asmus & Billing Kommunikation Partnerschaftsgesellschaft
Center for Leadership Communication Berlin

Frank Asmus & Tilman Billing

Hornstraße 20

10963 Berlin

Telefon + 49 30 94 88 69 56

Fax +49 30 94 88 69 57

Impressum

Inhaltlich verantwortlich gemäß 5 TMG (TDG, MDStV):
Asmus & Billing Kommunikation Partnergesellschaft
Trainer Coaches Speaker
Center for Leadership Communication Berlin
Frank Asmus und Tilman Billing
Hornstraße 20
10963 Berlin

USt-IdNr.: DE300946874
Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) PartR 999 B

Fotonachweis: Berlin skyline with Tiergarten Park © Tupungato, www.fotolia.com
Fotos Tilman Billing: photothek Fotoagentur | Thomas Imo · Thomas Köhler · Ute Grabowsky GbR

• Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

• Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für Asmus & Billing Kommunikation PartG . Eine Nutzung der Internetseiten von Asmus & Billing Kommunikation PartG ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für Asmus & Billing Kommunikation PartG geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.
Asmus & Billing Kommunikation PartG hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen
Die Datenschutzerklärung von Asmus & Billing Kommunikation PartG beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.
Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:
• a) Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) Betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:
Asmus & Billing Kommunikation PartG
Hornstraße 20
10963 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 / 30 / 94 88 69 56
E-Mail: info@tilmanbilling.de
E-Mail: info@asmusbilling-coaching.com
Website: www.asmusbilling-coaching.com

3. Cookies
Die Internetseiten von Asmus & Billing Kommunikation PartG verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.
Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.
Durch den Einsatz von Cookies kann Asmus & Billing Kommunikation PartG den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.
Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
Die Internetseite von Asmus & Billing Kommunikation PartG erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.
Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht Asmus & Billing Kommunikation PartG keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch Asmus & Billing Kommunikation PartG daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite
Die Internetseite von Asmus & Billing Kommunikation PartG enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

6. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

7. Rechte der betroffenen Person
a) Recht auf Bestätigung
Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

b) Recht auf Auskunft
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:
• die Verarbeitungszwecke
• die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
• die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
• falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
• das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
• das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
• wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
• das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.
Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

c) Recht auf Berichtigung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.
Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
• Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
• Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
• Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
• Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
• Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
• Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.
Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei Asmus & Billing Kommunikation PartG gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Asmus & Billing Kommunikation PartG wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.
Wurden die personenbezogenen Daten von Asmus & Billing Kommunikation PartG öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft Asmus & Billing Kommunikation PartG unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Asmus & Billing Kommunikation PartG wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
• Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
• Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
• Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
• Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei Asmus & Billing Kommunikation PartG gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Asmus & Billing Kommunikation PartG wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an Asmus & Billing Kommunikation PartG wenden.

g) Recht auf Widerspruch
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Asmus & Billing Kommunikation PartG verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Verarbeitet Asmus & Billing Kommunikation PartG personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber Asmus & Billing Kommunikation PartG der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird Asmus & Billing Kommunikation PartG die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei Asmus & Billing Kommunikation PartG zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.
Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an Asmus & Billing Kommunikation PartG wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.
Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft Asmus & Billing Kommunikation PartG angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.
Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.
Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

8. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.
Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.
Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.
Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.
Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

9. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-AdWords
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.
Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.
Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.
Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.
Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

10. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von LinkedIn
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten der LinkedIn Corporation integriert. LinkedIn ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das eine Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Über 400 Millionen registrierte Personen nutzen LinkedIn in mehr als 200 Ländern. Damit ist LinkedIn derzeit die größte Plattform für Businesskontakte und eine der meistbesuchten Internetseiten der Welt.
Betreibergesellschaft von LinkedIn ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zuständig.
Bei jedem einzelnen Abruf unserer Internetseite, die mit einer LinkedIn-Komponente (LinkedIn-Plug-In) ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von der betroffenen Person verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt. Weitere Informationen zu den LinkedIn-Plug-Ins können unter https://developer.linkedin.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält LinkedIn Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist, erkennt LinkedIn mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die LinkedIn-Komponente gesammelt und durch LinkedIn dem jeweiligen LinkedIn-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Internetseite integrierten LinkedIn-Button, ordnet LinkedIn diese Information dem persönlichen LinkedIn-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
LinkedIn erhält über die LinkedIn-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufes unserer Internetseite gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die LinkedIn-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an LinkedIn von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem LinkedIn-Account ausloggt.
LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit, E-Mail-Nachrichten, SMS-Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-Einstellungen zu verwalten. LinkedIn nutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche Cookies können unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt werden. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von LinkedIn sind unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy abrufbar. Die Cookie-Richtlinie von LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abrufbar.

11. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Xing
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Xing integriert. Xing ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen.
Betreibergesellschaft von Xing ist die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zum den Xing-Plug-Ins können unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Xing-Account ausloggt.
Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.

12. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.
Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.
YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.
Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

13. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

14. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden
Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

15. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

16. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung
Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

17. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung
Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.
Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Datenschutzbeauftragter tätig ist, in Kooperation mit den Datenschutz Anwälten der Kanzlei Wilde Beuger Solmecke | Rechtsanwälte erstellt.

• Haftungsausschluss

Die bereitgestellten Informationen auf unseren Webseiten wurden geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden. Die Haftung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

• Google™ Analytics

„Diese Website benutzt Google™ Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics gibt dem Website-Besucher mehr Kontrolle darüber, welche Daten zu aufgerufenen Websites von Google Analytics erfasst werden. Sollten Sie keine Speicherung Ihrer Daten wünschen, installieren Sie sich bitte das von Google bereitgestellte De-Aktivierungswerkzeug unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.